Herzlich willkommen bei den NaturFreunden Oberkaufungen e.V.

NaturFreunde Häuser sind Luxus Natur zu fairen Preisen. Es gibt über 400 NF-Häuser in Deutschland in allen Varianten. Ob nun ein schlichtes Strohlager oder Einzelzimmer mit Vollpension, das Angebot ist riesig. Ein Häuserverzeichnis ist in unserem Haus kostenlos erhältlich.

Unser „Lossetalhaus“ ist ein Selbstversorger-Haus. Ein Haus, das allen offen steht zu fairen Preisen.

 

Naturfreunde-Mitglieder erhalten einen Mitgliederrabatt.

Termine und Veranstaltungen März 2019

Gruppentermine

Damen-Gymnastikgruppe

Jeden Mittwoch um 19.00 Uhr – Bürgerhaus
Gruppenleiterin:
Lore Weigang Tel. 05605 6964

Männergruppe

Jeden Mittwoch um 14.00 Uhr – Lossetalhaus

Singgruppe

Treffen: – siehe Terminübersicht
Gruppenleiter: Horst Weigang Tel. 05605 6964

Fahrradgruppe

Touren:- siehe Terminübersicht.
Gruppenleiter: Peter Schwarze Tel. 05605 3276

Historische Gruppe der Naturfreundebewegung

Treffen: – siehe Termine

=

Preisskat am 23.03.2019 um 14.00 Uhr

Die Naturfreunde laden recht herzlich zu ihrem zweiten Preisskat in diesem Jahr. Gespielt werden wieder 3 Runden á 24 Spiele. Auch für das leibliche Wohl wird wieder gesorgt.

Startgeld: 10,00 € – Alle Teilnehmer erhalten einen Preis.

Anmeldung beim Hausdienst oder bei Rolf Müller Tel. 0172 1527319
sowie bei Claudia Reinhart-Nuß unter Tel. 0151 46164289.

Bericht zur Jahreshauptversammlung am 03. März 2019 im Naturfreundehaus

Um 15 Uhr konnte Claudia Reinhard-Nuß die diesjährige Jahreshauptversammlung pünktlich beginnen. Insgesamt fanden 21 Naturfreunde an diesem Karnevalssonntag den Weg in unser Naturfreunde Haus die Claudia Reinhart-Nuß herzlich begrüßte. Ein besonderer Gruß ging an Bürgermeister Arnim Roß und den Vorsitzenden des Fördervereins Lossetalhaus e.V., Norbert Braun.

In einer Trauerminute wurde den 6 Naturfreunden/innen gedacht die im letzten Jahr verstorben sind. Es folgte das Grußworte von Bürgermeister Arnim Roß der feststellte, dass die NaturFreunde als Verein wahrnehmbar sind und gute Angebote machen. Die Gemeinschaft brauche Menschen, die Verantwortung übernehmen. Die Naturfreundehäuser sind wichtig für Kaufungen. Er dankt allen Helferinnen und Helfern und dem Vorstand für ihre Arbeit. Norbert Braun erwähnte in seinem Grußwort auch die Beteiligung des Fördervereins bei den Veranstaltungen wie 1. Mai, Bobby-Car _ Rennen und Stiftsweihnacht und die erhebliche finanzielle Unterstützung bei Baumaßnahmen durch den Förderverein wofür die Mitglieder einen Sonder- Applaus spendeten.

Claudia Reinhart-Nuß berichtete als 1. Vorsitzende über ein ereignisreiches Jahr der Naturfreunde und beklagte die schweren Verluste die der Verein 2018 hinnehmen musste. Sie bedankte sich bei dem Vorstand für die gute Zusammenarbeit aber auch bei den vielen Helfern die oftmals noch nicht mal im Verein sind. Hier besonders bei Dieter Rausch, Thomas Hubental, Axel Staude, Stefan Knietsch und Diana Kurz die uns bei so vielen Arbeiten unterstützt haben.
Auch ein Dankeschön an Stefan Kurz für seine Hilfe am 1. Mai und Bobby-Car-Rennen. Des Weiteren bei Inge und Peter Staude die auch maßgeblich zum Gelingen der Stiftsweihnacht beigetragen haben.
Es gab so viele Helfer auch im Verein und im Förderverein und ihnen allen wurde für ihr Engagement gedankt.

Auch in und an unseren Häusern wurde viel gemacht und renoviert. Auch eine E Bike Ladestadion wurde für Gäste und Besucher angebracht. Claudia zeigte aber auch gleichzeitig in ihrem Bericht auf, was für 2019 so alles Ansteht. Die wurde besonders der Rück- und Neubaus des Spielplatzes genannt, der noch finanziert werden muss. Aber auch Heizung, Kellerräume und die 10er Küche stehen an. Somit wird es auch 2019 sicherlich einige Arbeitseinsätze geben. Sie bedankte sich bei allen für das Interesse und die Teilnahme jeglicher Art an unseren Aktivitäten und dafür dass dies unseren Verein auf vielfältiger Weise lebendig hält.

Der Kassierer Klaus Hagemeyer berichtet über die Vereinskasse die eine gute Entwicklung im letzten Jahr genommen hätte, weist aber auch auf die Mitgliederzahl hin, die weiter stark rückläufig sei. Günter Rönnfranz gibt den Bericht zum Wirtschafts- und Zweckbetrieb ab. Auch hier gab es ein sehr gutes Jahr, bei dem ein Überschuss erwirtschaftet wurde. Garant des Erfolges waren dabei die Erträge aus dem 1. Mai, dem Bobby Car – Rennen und der Stiftsweihnacht. Sie sind für den Verein existenziell wichtig.

Gruppenleiter Michael Wolk berichtet für den Hausdienst und die Übernachtungszahlen, die in 2018 geringer waren. Auch die Übernachtungen von Mitgliedern der Naturfreundebewegung waren mit nur 4 % der Übernachtungen extrem schlecht. Der Saal wurde gut von Übernachtungsgästen oder für Veranstaltungen genutzt ebenso die Grillhütte. Über das ganze Jahr ist es gelungen, einen lückenlosen ehrenamtlichen Hausdienst zu organisieren.
Für die Fahrradgruppe berichtet Peter Schwarze. Drei Touren wurden angeboten, eine davon fiel aus. Bei den anderen Touren nahmen insgesamt 25 Radler/innen teil und legten insgesamt 2.820 km zurück. In 2019 sind ebenfalls wieder zwei Tagestouren und eine Drei-Tage-Tour mit neuem Ziel vorgesehen.

Horst Weigang erstattet den Bericht über die Sing- und Musikgruppe. Er blickt auf die Aktivitäten der Gruppe seit der Gründung in 1978 zurück und erwähnt die zahlreichen Auftritte in Kaufungen und bei Veranstaltungen des Bezirks. In 2018 wurde das 40jährige Jubiläum gefeiert. Leider wird die Gruppe 2019 aus Alters- und Gesundheitsgründen aufgelöst.

Eleonore Weigang berichtet von der Gymnastikgruppe. Auch sie hatte in 2018 ein Jubiläum und konnte das 30jährige Bestehen feiern- Leider ist auch hier die Mitgliederzahl altersbedingt stark zurückgegangen, deshalb wurde beschlossen, die Gruppe ebenso wie die Sing- und Musikgruppe nach einem letzten Treffen am 27.2.2019 aufzulösen.

Als Teilnehmer des Runden Tischs zur A 44 hat Rolf Müller einen Bericht geschrieben, der in Vertretung von Claudia Reinhart-Nuß verlesen wurde. Er betont, dass der Runde Tisch konstruktiv und Innovativ arbeite und dass noch alles offen und nichts entschieden ist. Was man an den Planungsschwierigkeiten von Hessen Mobil in der VKE 11 (Bauabschnitt Kaufungen) und an evtl. anstehenden Klagen nach Planfeststellungsbeschluss zu sehen ist. Die NaturFreunde als betroffene Anlieger könnten eine wichtige Rolle bei angedachten juristischen Schritten spielen.

Ehrung für verdiente Mitglieder

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Claudia Reinhart-Nuß und Peter Staude bedanken sich bei Leonore und Horst Weigang mit Blumen und Präsenten für die langjährige erfolgreiche Arbeit als Gruppenleiter. Auch Inge Staude wird für ihren Einsatz bei den Veranstaltungen des Vereins gedankt.

Es folgte der Bericht der Revisoren Karl-Heinz Faude und Jürgen Gerhardt, in Vertretung von Jürgen Nuß vorgelesen. Die Kassenprüfung hat keine Beanstandungen ergeben. Die Revisoren schlagen der Versammlung die Entlastung des gesamten Vorstands vor die einstimmig erteilt wurde.
Anträge: Günter Rönnfranz beantragt, bei den Neuwahlen die Positionen des 1. und 2. Kassierers auf die Position eines Kassierers zusammenzulegen. – Der Antrag wird einstimmig angenommen. Auch der Antrag auf Gründung einer Braugruppe wird einstimmig zugestimmt. Ebenso dem Antrag den Vereinsraum 1 künftig an Kaufunger Vereine und Verbände für Versammlungen und Sitzungen zu vermieten.

Ehrung für langjährige Mitglieder

Ehrungen für 25jährige Mitgliedschaft werden Thea Hubach und Jürgen Nuß geehrt, für 40jährige Mitgliedschaft Rudi Viehmann. Thea Hubach und Rudi Viehmann sind entschuldigt, die Ehrungen werden nachgeholt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es folgten die Wahlen des Vorstandes die von Arndt Grodzicki und Norbert Braun geleitet wurde.

Gewählt wurden:

– Claudia Reinhart-Nuß als 1. Vorsitzende
– Peter Staude als stv. Vorsitzender
– Günter Rönnfranz als Kassierer
– Peter Schwarze als Schriftführer
– Rolf Müller als Pressewart und stv. Schriftführer
– Dieter Rausch als Hausmanager
– Michael Wolk als Hausverwalter
– Karl-Heinz Faude und Jürgen Gerhardt als Revisoren .

Für die vakante Position des Häuserreferenten gibt es noch keinen Namensvorschlag. Die Position wird zu einem späteren Zeitpunkt vom Vorstand benannt.

Durch die Zusammenlegung der Kassierbereiche auf einen Kassierer wurde die Position des zweiten Kassiers hinfällig. Klaus Hagemeyer, der diese Position Jahrelang inne hatte Stand aus beruflichen Gründen für andere Bereiche im Vorstand nicht zur Verfügung. Seine Verabschiedung aus dem Vorstand wird noch nachgeholt.

=

Weitere Termine 2019

April

27.04. Vorbereitungen für die Maifeier

30.04. Vorbereitungen für die Maifeier

 

Mai

01.05. Maifeier am Lossetalhaus

12.05. Radtour Fuldabrück

05. – 02.06. Männerfreizeit auf Rügen

 

Juli

26.-28.07. Radwochenende Fritzlar und Edersee

=

Vorschau Fahrradwochenende

Fahrradwochenende an der Eder am 26. Bis 28. Juli 2019

Eine leichte Tour, am Freitag auf dem Fuldaradweg bis Grifte, dann der Radweg auf der Kleinbahntrasse nach Gudensberg.
Weiter nach Fritzlar (50 km), 2 Übernachtungen/HP in Ungedanken. Preis 128,00 € im DZ 158,00 € im EZ.
Samstag Ausflug zum Edersee, etwa 50 km.
Sonntag Rückfahrt nach Kaufungen, diesmal auf dem Ederradweg über Felsberg.

Anfragen telefonisch bei Peter Schwarze.  

Was bieten wir in unserem Haus?

  • Wir bieten Platz für 36 Gäste in Zwei- und Mehrbettzimmern sowie Doppelzimmer mit TV.
  • Freies WLAN gibt es im ganzen Haus.
  • Behinderten gerechten Zugang und behinderten gerechte Toilette
  • Abgeschlossener Bereich für kleine Gruppen (bis 6 Personen) mit separater Küche und Aufenthaltsraum
  • Modernen Tagungs- und Seminarraum mit Internetzugang, Beamer, DVD-Player, Fernseher und Tafel.
  • Großer Saal mit Selbstversorger Küche für 70 Personen. Der Saal kann auch für Feiern angemietet werden.
  • Ausrichten von Trauerkaffee ist auf Anfrage möglich.
  • Grillplatz, Kicker, Dart, Kinderspielplatz, Tischtennisplatte und Spielwiese.
  • Unser Vereinsheim, die „Lossetal-Stube“, ist zu den Öffnungszeiten (Mittwoch, Samstag und Sonntag) für jedermann zugänglich.

Kontakt zu uns

Mit dem Absenden des Kontaktformulars sind Sie damit einverstanden, dass wir Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwenden werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie unter Datenschutz).

Ihre Anfrage an uns:

Kontakt-Info

NaturFreunde Kaufungen e.V.
Lossetalhaus
Freiheiter Str. 47 - 49
34260 Kaufungen
TEL: 05605-4183
info@lossetalhaus.de

Lossetalhaus – Öffnungszeiten:
Mi. 14.00 Uhr – 20.00 Uhr
Sa. 15.00 Uhr – 20.00 Uhr
So. 10.00 Uhr – 13.00 Uhr und
15.00 Uhr – 17.30 Uhr

Weitere Öffnungszeiten gern auf Anfrage zu den oben genannten Zeiten im Naturfreundehaus. Längere Öffnungszeiten liegen an allen Tagen im Ermessen des Hausdienstes. Gäste sind bei uns immer herzlich willkommen!
Reservierungen: lossetalhaus@web.de